· 

Das Leben ist ein Wunder

Wie jeden Tag bin ich auch heute mit dem Fahrrad in meine Praxis gefahren. Gemütlich geht es dabei von Biel-Benken bergauf nach Oberwil und dort über den Bernhardsberg, auf der sonnenzugewandten Seite, nach Therwil.  An der höchsten Stelle der Anhöhe befindet sich eine Sitzbank die, falls ein Plätzchen frei ist, den wunderschönen Blick über das Hintere Leimental freigibt.

 

Die Bank war besetzt und die neuen Abstandsregeln erlaubten es mir nicht, mich ebenfalls nieder zu lassen. Dennoch nahm ich mir die Zeit um einen Moment inne zu halten. 

 

Der Kirchturm von Therwil winkte mir von Weitem zu. Ettingen lag, wie stets zu dieser Zeit, im Schatten und schien, als würde es noch schlafen. Bättwil und Witterswill konnte man nur erahnen. Flüh blinzelte mir von oben zu und die Landskron stand da wie ein Wächter, der das Elsass und das wunderschöne Fleckchen Erde bewachte, an dem ich seit vielen Jahren leben darf.

 

In Zeiten von Corona ist auch mein Kopf manchmal voll von schweren Gedanken, Ängsten Unsicherheiten. Doch der achtsame Blick über dieses vom Jura beschütze Flur beruhigte mich. Und dann, als mein Atem ruhiger geworden war und ich ganz im Moment angekommen war, entdeckte ich sie:

 

Tulipa Sylvestris, die Weinbergtulpe. Aufrecht, strahlend,  gelb leuchtend und duftend blinzelte sie mich aus dem saftigen Gras an als würde sie mir sagen wollen: "He du , schau mal wie schön das Leben ist. Ich strahle für dich." Ich musste lächeln und mein Atem wurde noch tiefer und ruhiger. Jetzt für diesen einen Moment, war alles gut!

 

Der Weinberg, der sich den Hang hinunterzieht beherbergt nicht viele dieser seltenen Pflanzen. aber einige sind es doch. Es gibt nicht mehr viel Orte in der Schweiz an denen man diese wunderschöne Pflanze findet. In Tagen vor Corona kamen an manchen Wochenenden Bewunderer aus der gesamten Schweiz um dieses leuchtende kleine Wunder zu betrachten. Das wird in diesem Frühling wohl nicht der Fall sein.

 

Liebe Leimentaler: Wenn Sie in den nächsten Tagen einen Spaziergang machen, achten sie doch auf dieses strahlende Naturwunder. Es beruhigt unseren Geist. Die Welt besteht nicht nur aus Katastrophen. Diese kleine Tulpe kann Sie daran erinnern, wie wunderbar unser Leben ist.

 

Herzlichst

Brigitte Brunner

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Brunner Joerg (Freitag, 27 März 2020 13:52)

    Und wieder ein schöner aufmunternder Text. �

  • #2

    Brigitte Brunner (Freitag, 27 März 2020 16:26)

    Danke sehr!