Phytotherapie

In China ist in 70% aller Fälle die chinesische Arzneimitteltherapie die Methode der Wahl. Vor allem bei Mangel-Erkrankungen, die auf Akupunktur nur sehr zög erlich oder wenig ansprechen, können Kräuter eine ausgesprochen grosse Hilfe sein. Dazu zählen zum Beispiel: Burn Out, Wechseljahresbeschwerden, Reizdarm, Heuschnupfen, Schlafstörungen, depressiven Verstimmungen, Panikattacken und Reizdarm.
In Kombination mit Akupunktur und psychologischer Beratung können auf diese Weise auch hartnäckige chronische Zustände eine Besserung erfahren.